Kopie von Symbolfotos Polizei Blaulicht Kriminalitaet Gewalt 9
Warum der Mann plötzlich ausrastete ist noch völlig unklar.

25-Jähriger gerät völlig außer sich und greift mehrere Volksfest-Besucher an

Karlsruhe. Auf der Kerwe in Neureut ist ein 25-Jähriger Mann völlig außer sich geraten und hat gegen 1.30 Uhr mehrere Personen massiv angegriffen und verletzt.

Einen 26-Jährigen trat er so stark in den Rücken, dass dieser stürzte, sich verletzte und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Eine 18-Jährige berührte er unsittlich, beleidigte und bedrohte sie. In der Folge packte er sie so am Hals, dass sie Todesangst hatte. Als ihre zwei Freundinnen zu Hilfe eilten, schlug der aus Tschechien stammende Angreifer auch auf diese ein und würgte eine der Frauen ebenfalls.

Ein 20-Jähriger wurde auf den Vorfall aufmerksam und versuchte den Mann zu überwältigen. Dies glückte ihm allerdings nicht und so konnte der 25-Jährige entkommen. Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt konnten den Flüchtigen aber stellen und festnehmen. Er wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und sexueller Belästigung angezeigt.

Der Mann könnte alkoholisiert gewesen sein, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Doch da der Mann einen Atemalkoholtest verweigerte und daraufhin Blut abgenommen werden musste, lägen die Ergebnisse des Tests noch nicht vor.