nach oben
13.11.2010

26-Jähriger stürzt betrunken von Brücke

BAD FRIEDRICHSHALL. Weil er sich übergeben musste, ist ein betrunkener 26-Jähriger von einer rund sieben Meter hohen Brücke gestürzt und schwer verletzt worden.

Seine 23 Jahre alte Freundin hatte nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag mit dem Auto auf der Brücke in Bad Friedrichshall (Kreis Heilbronn) angehalten, weil dem 26-Jährigen schlecht war. Als er sich über das Geländer beugte, verlor er das Gleichgewicht und stürzte auf das Flussufer der Jagst. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein ebenfalls betrunkener, 20-jähriger Autofahrer konnte auf der Brücke nicht schnell genug bremsen. Er krachte in die Autos der 23-Jährigen und eines 64- jährigen Helfers. Von den Unfallbeteiligten wurde niemand verletzt. dpa

Leserkommentare (0)