nach oben
27 Hengste sind aus dem Landesgestüt Marbach ausgebrochen. Foto: dpa
pferd © dpa
29.06.2011

27 Hengste aus Landgestüt Marbach ausgebrochen

ST. JOHANN. Da ist der Gaul durchgegangen: 27 junge Hengste sind beim traditionsreichen Haupt- und Landgestüt Marbach ausgebüxt.

In der Nacht zum Mittwoch hatten die Tiere einen Ausweg aus dem Fohlenhof in St. Johann (Kreis Reutlingen) gefunden und waren in alle Himmelsrichtungen davongaloppiert. Die Mitarbeiter des Fohlenhofs und mehrere Polizeistreifen machten sich auf die Suche und hatten gut drei Stunden später alle Tiere wieder aufgegriffen. Das Gestüt des Landes Baden-Württemberg ist mit seiner 500-jährigen Geschichte das älteste Staatsgestüt in Deutschland und zieht jedes Jahr rund 500 000 Besucher an. dpa