nach oben
19.05.2016

27-Jähriger in Flüchtlingsunterkunft mit Messer verletzt

Dettingen unter Teck. Ein 27-Jähriger ist in Dettingen unter Teck (Kreis Esslingen) mit einem Messer angegriffen und verletzt worden.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und sitzt wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die beiden Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft hatten sich am Dienstagabend gestritten. Der Streit eskalierte, woraufhin der 26 Jahre alte Tatverdächtige ein Messer zog und seinen Kontrahenten damit an Hals und Rücken traf. Der 27-Jährige wurde aber nur leicht verletzt.