nach oben
03.06.2012

28-Jährige Frau getötet - Ehemann stellt sich

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) - Eine 28-Jährige ist in Schwäbisch-Gmünd (Ostalbkreis) mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet worden. Der 31-Jährige benachrichtigte kurz nach der Tat selbst die Beamten, wie die Staatsanwaltschaft Ellwangen und die Polizei Aalen am Sonntag mitteilten.

Als die Polizisten am späten Samstagabend in der Wohnung der Frau eintrafen, fanden sie die 28-Jährige tot auf. Sie hatte demnach deutliche Schnittverletzungen am Hals. Der mutmaßliche Täter ließ sich widerstandslos festnehmen.