nach oben
08.12.2013

28-Jähriger schüttet Frau Pulver ins Getränk - Substanz noch unbekannt

Singen. Der Sicherheitsdienst eines Lokals in Singen informierte am Samstagmorgen gegen 3 Uhr die Polizei darüber, dass ein Mann festgehalten werde, der einer Frau eine Substanz aus einem Tütchen in ihr Getränk gegeben hatte. Was er damit bezweckte ist noch unklar, ebenfalls um welche Substanz es sich gehandelt hat.

Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein mit 1,5 Promille alkoholisierter 28-jähriger Mann einer etwas alkoholisierten 23-jährigen Frau unauffällig den Inhalt eines Tütchens in ihr Getränk schüttete. Dabei fiel das Tütchen auf die Kleidung der Frau. Dies konnte eine aufmerksame Zeugin beobachten, weshalb die 23-Jährige davon abgehalten wurde, aus dem Glas zu trinken.

Das Glas wurde der Bedienung übergeben, die den Inhalt ausschüttete und das Glas in die Spülmaschine gab. Das leere Tütchen erhielt das Sicherheitspersonal. Der 28-Jährige machte gegenüber der Polizei keine Angaben. Die Polizei versucht, über eventuelle Anhaftungen in dem Tütchen die Substanz feststellen zu können.