nach oben
Eine 30 Jahre alte Frau ist tot auf der Autobahn gefunden worden.
Eine 30 Jahre alte Frau ist tot auf der Autobahn gefunden worden.
07.01.2013

30-Jährige aus Karlsruhe tot auf Autobahn gefunden

Eine Fußgängerin aus Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) ist in der Nacht zu Montag auf der Autobahn 42 in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Die Polizei fand die Leiche kurz vor Mitternacht in Höhe der Anschlussstelle Castrop-Rauxel-Bladenhorst. Eine vorläufige Obduktion hat laut Staatsanwaltschaft ergeben, dass die 30-Jährige schon auf der Straße gelegen haben muss, als sie überrollt wurde.

Die Ermittler vermuten, dass die Frau bei dem Versuch stürzte, über die Betonmauer auf dem Mittelstreifen zu klettern. «Derzeit ermitteln wir in alle Richtungen, um den Unfallhergang zu klären», sagte Oberstaatsanwältin Barbara Vogelsang. «Der Verdacht auf Fahrerflucht drängt sich natürlich auf.» Warum die Frau zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war, war zunächst unbekannt. Sie war bei ihrer Familie in der Nähe der Unfallstelle zu Gast.

Bei der Polizei waren kurz vor dem Unfall Anrufe von Autofahrern eingegangen, die vor einer Person auf der Autobahn warnten. Die ausgerückte Streife kam jedoch zu spät: Sie konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.