nach oben
07.04.2014

30-Jähriger wird bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

Winnenden (dpa/lsw) - Lebensgefährliche Kopfverletzungen hat ein 30 Jahre alter Mann bei einer Schlägerei in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) davongetragen. Er und sein 22-jähriger Kontrahent seien am frühen Sonntagmorgen in einer Kneipe aneinandergeraten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Nachdem die Männer aus dem Lokal geworfen wurden, gingen sie draußen weiter aufeinander los. Den mutmaßlichen Täter nahm die Polizei kurze Zeit später fest. Was genau passiert ist, konnten die Ermittler noch nicht sagen: Das Opfer schwebte am Montag nicht mehr in Lebensgefahr, war aber noch nicht vernehmungsfähig. Der Verdächtige mache keine Angaben zu der Tat.