nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © Seibel
06.07.2016

31-Jährige nach Messerattacke auf Mädchen in Psychiatrie eingeliefert

Beim Einkauf in einem Dossenheimer Supermarkt (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Kind von einer offenbar psychisch kranken Frau schwerst verletzt worden. Die 31-Jährige rammte dem sechsjährigen Mädchen am Dienstagabend ein Obstmesser aus dem Markt in den Hals. Die unmittelbar nach der Tat festgenommene Frau wurde am Mittwochnachmittag in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wie die Staatsanwaltschaft Heidelberg mitteilte.

Der Frau wird vorgeworfen, dass sie das Mädchen töten wollte. Es war mit einer Angehörigen im Markt. Eine Notoperation noch am Dienstagabend rettete der Sechsjährigen das Leben. Das Motiv der Tat war zunächst nicht bekannt. In ihrer richterlichen Vernehmung schwieg die Verdächtige nach Angaben der Staatsanwaltschaft zum Tatvorwurf.

Ersten Erkenntnissen zufolge kannten sich Opfer und Täterin nicht. Nach dem Angriff wartete die Verdächtige am Informationsschalter des Markts auf die Polizei, wo sie festgenommen wurde.