119966852
Nicht genug dass der 34-Jährige sich ohne Führerschein hinters Steuer setzte, er hatte auch außergewöhnlich viel Alkohol im Blut.

34-Jähriger kracht mit 2,8 Promille Alkohol im Blut gegen geparkte Fahrzeuge

Karlsruhe. Ein erheblich alkoholisierter 34-Jähriger hat am Dienstabend in Bruchsal einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war gegen 20.45 Uhr mit seinem Dacia auf der Brettener Straße unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten die Alkoholbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Alcomattest ergab einen Wert von mehr als 2,8 Promille. Auch ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen konnte er die Wache verlassen. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.