nach oben
03.03.2014

34-Jährige stirbt nach Motorradunfall - Ehemann schwer verletzt

Deißlingen (dpa/lsw) - Eine 34 Jahre alte Frau ist nach einem Motorradunfall bei Deißlingen (Kreis Rottweil) im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Frau im Beiwagen des Motorrads ihres Ehemanns unterwegs gewesen. Der 44-Jährige wurde bei dem Unfall am Sonntagnachmittag schwer verletzt.

Das Motorrad war aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne gekracht. Ein Rettungshubschrauber brachte das Ehepaar in ein Krankenhaus.