nach oben
18.02.2013

34-Jährige zündet Gartenhaus des Vaters an

Waiblingen. Eine 34-jährige Frau hat das Erbe ihres Vaters in Flammen aufgehen lassen: Gemeinsam mit ihrem 17-jährigen Neffen zerlegte sie das väterliche Gartenhaus in Waiblingen und zündete die Überreste an.

Weil das Gartenhaus mit Styroporplatten ausgekleidet war, entwickelte sich starker Rauch. «Ein Nachbar erschrak und rief die Feuerwehr», sagte eine Polizeisprecherin. Verletzt wurde niemand. Einen Grund für ihre Aktion nannte die 34-Jährige der Polizei nicht. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen unerlaubter Abfallverbrennung rechnen.