nach oben
© Symbolbild: dpa
21.05.2012

35-Jährige stirbt nach Frontalzusammenstoß

Böblingen (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist am Sonntagabend in Böblingen eine Frau ums Leben gekommen. Die 35-Jährige war beim Aufprall aus dem Auto geschleudert worden, wie die Polizei berichtete. Sie wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht, wo sie in der Nacht starb. Die Frau war vermutlich nicht angeschnallt.

Verursacht hatte den Unfall ein betrunkener 54 Jahre alter Autofahrer. Er war aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er gegen das Auto der 35-Jährigen und schleuderte noch 100 Meter weiter. Ersthelfer konnten ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen aus seinem brennenden Wagen retten. Er kam in ein Krankenhaus