nach oben
© Symbolbild dpa
20.07.2017

40.000 Euro erbeutet: Mann soll fast 60 Einbrüche verübt oder versucht haben

Rottweil (dpa/lsw) - Fast 60 Einbrüche und Versuche legt die Staatsanwaltschaft Rottweil einem 52 Jahre alten Mann zur Last.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte er in Wohn- und Geschäftshäusern Bargeld und andere Gegenstände im Wert von mindestens 40 000 Euro gestohlen. Er wurde schon im April festgenommen und ist nun in Untersuchungshaft. Zwei Komplizen sollen ihm geholfen haben. Der 52-Jährige soll sein Unwesen in den Landkreisen Rottweil, Freudenstadt, Offenburg, Konstanz, Sigmaringen und im Schwarzwald-Baar-Kreis getrieben haben. Damit habe er seinen Lebensunterhalt bestritten. Er ging immer nach dem gleichen Schema vor: Er bohrte ein Loch in Fenster und Türen und entriegelte dann mit einem Draht Fenster und Türen.

Leserkommentare (0)