nach oben
Laserpointer © Symbolbild: dpa
07.06.2014

42-Jähriger blendet Polizeihubschrauber mit Laserpointer

Schriesheim. Mit einem Laserpointer hat ein 42 Jahre alter Mann in Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) am Samstag um 1.45 Uhr die Besatzung eines Polizeihubschraubers geblendet.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren die Polizisten auf der Suche nach einer vermissten Person, als sie durch den Strahl geblendet wurden. Dem Piloten des Hubschraubers gelang es nach dem Vorfall am Samstag, den Ursprung des Laserstrahls zu lokalisieren und seine Kollegen zu der Wohnung des Täters zu führen.

Der 42-jährige Mann gestand die Tat. Das Polizeirevier Weinheim ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr gegen den Mann.