nach oben
12.05.2014

45-Jähriger fährt Polizistin an

Schwäbisch Gmünd. Er soll eine Polizistin absichtlich angefahren haben: Dafür sitzt ein 45-Jähriger seit Montag in Untersuchungshaft.

Polizei und Staatsanwaltschaft teilten mit, dass er die 28-jährige Beamtin am Sonntag auf einer Wiese in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) mit einem Fahrzeug verletzt habe, nachdem ein Vertreter der Stadt die Räumung eines Platzes angeordnet hatte. Gegen den Mann wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Die Polizistin wurde nach dem Vorfall in einem Krankenhaus behandelt.