nach oben
Symbolbild: Ein 48-jähriger Mann wurde in einer Bruchsaler Gaststätte tot aufgefunden.
Messerstecherei zwischen zwei Männern endet fast tödlich © PZ-Archiv
18.02.2011

48-Jähriger durch Messerstiche getötet

BRUCHSAL. Ein 48-jähriger Mann ist in einem Gästezimmer einer Bruchsaler Gaststätte in der Moltkestraße tot aufgefunden worden. Der Leichnam des aus der Türkei stammenden Mannes lag auf dem Bett und wies mehrere Messerstiche im Oberkörperbereich auf, die ihm offenbar schon vergangenes Wochenende von einem unbekannten Täter zugefügt worden waren.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben inzwischen mit einer 21-köpfigen Sonderkommission die Ermittlungen aufgenommen. Noch liegen weder zu einem Täter noch zu einem möglichen Tatmotiv Erkenntnisse vor. Die Sonderkommission geht mehreren Spuren nach, von denen sie sich weiteren Aufschluss erhofft. Eine Beziehungstat schließen die Ermittler derzeit nicht aus.