nach oben
50-Jährige stirbt nach Legionellen-Infektion in Hotel
50-Jährige stirbt nach Legionellen-Infektion in Hotel © Symbolbild: dpa
09.08.2012

50-Jährige stirbt nach Legionellen-Infektion in Hotel

Freudenstadt (dpa/lsw) - Nach dem Fund von gefährlichen Legionellen in einem Hotel in Freudenstadt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung. Eine 50-Jährige sei nach einem Aufenthalt in dem Hotel an einer Legionellen-Infektion erkrankt und später gestorben, sagte der Leiter der Ermittlungsbehörde in Rottweil am Donnerstag und bestätigte Medienberichte. Allerdings hätten die behandelnden Ärzte ausdrücklich keinen Zusammenhang zwischen der Legionellen-Infektion und dem Tod der Frau hergestellt.

Im Zuge der Ermittlungen werde nun noch einmal überprüft, ob die Legionellen womöglich doch für den Tod der Frau verantwortlich seien. Außerdem müsse geklärt werden, ob einer der Verantwortlichen seine Sorgfaltspflicht verletzt und dadurch die Ausbreitung der Krankheitserreger möglich gemacht habe, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt.