nach oben
© Polizeipräsidium Aalen
20.08.2014

56 Cannabispflanzen bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt

Waiblingen-Beinstein. 56 Cannabispflanzen hat die Polizei in einer Wohnung in Beinstein bei Waiblingen sicher sicher gestellt. Aufgrund der großen Menge gehen die Beamten davon aus, dass der 27-jährige Wohnungsinhaber mit Drogen handelt.

Bei einer Sofortfahndung wegen eines versuchten Wohnungseinbruchs führte die Polizei am Dienstag bei dem 27-jährigen Tatverdächtigen eine Personenkontrolle durch. Dabei entdeckten die Beamten zwei Beutel Marihuana.

Bei der vom Amtsgericht Stuttgart angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden 56 Cannabispflanzen, Marihuana und unterschiedliche Utensilien wie Verpackungsmaterial gefunden und sichergestellt. Die Pflanzen befanden sich teilweise in sogenannten Growboxen, die zur Aufzucht von Cannabis dienen. Sie waren mit entsprechender Licht und Lüftungstechnik ausgestattet.

Aufgrund der Menge des sichergestellten Rauschgifts sowie der aufgefundenen Gegenstände geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der 27-Jährige mit Drogen handelt. Die Ermittlungen werden fortgeführt.