nach oben
09.07.2013

62-jähriger Lkw-Fahrer drückt Mercedes gegen Leitplanke

Baden-Baden. Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer ist am Dienstagmorgen auf der B3 in Richtung Bühl in den Gegenverkehr gekommen. Dabei streifte er einen entgegenkommenden 59-jährigen Mercedes-Fahrer und drückte ihn gegen die Leitplanke. Die Irrfahrt des Lkws endete erst in einem Maisfeld.

Zuvor war der Lkw-Fahrer noch über eine Böschung gefahren und hatte einen Wirtschaftsweg überquert.

Als Unfallursache vermutet die Polizei gesundheitliche Probleme des 62-Jährigen. Er musste von den alarmierten Rettungskräften reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mercedes-Fahrer hatte mehr Glück. Er wurde durch den Unfall nur leicht verletzt.

Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 10.000 Euro.