nach oben
Warum der 68-Jährige überhaupt von der Fahrbahn abkam, ist unklar. So oder so endete seine Fahrt im Krankenhaus.
Warum der 68-Jährige überhaupt von der Fahrbahn abkam, ist unklar. So oder so endete seine Fahrt im Krankenhaus.
12.04.2019

68-Jähriger kommt von Fahrbahn ab: Gegen Leitplanke geprallt und überschlagen

Ludwigsburg. Am Freitagmittag kam ein 68-jähriger VW-Fahrer auf der B10 aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und wurde bei dem darauffolgenden Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Gegen 12.50 Uhr war der Mann auf der Bundesstraße von Stuttgart kommend in Richtung Mühlacker unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor der Abzweigung Roßwag nach links von der Fahrbahn abkam und zunächst eine Leitplanke touchierte. Im weiterenVerlauf prallte der Wagen entlang einer Böschung gegen einen Baumstapel, kippte die Böschung hinunter und blieb letztendlich im Bereich eines Waldweges auf dem Dach liegen.

Nach dem Unfall mussten hinzugezogene Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz den 68-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien. Anschließend brachte ein Rettungsdienst den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden unter Telefon (0711) 6869-0.