nach oben
Eine Fußgängerin wurde am Montagmorgen in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Eine Fußgängerin wurde am Montagmorgen in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild) © dpa
27.09.2011

68-Jährige stößt mit Straßenbahn zusammen

Karlsruhe – Rheinstetten. Nur leichte Verletzungen erlitt eine 68-jährige Frau, als sie am Montagnachmittag im Ortsteil Forchheim mit ihrem Kleinbus mit der Straßenbahn zusammengestoßen ist.

Die Fraufuhr gegen 16.30 Uhr mit ihrem Kleinbus in der verkehrsberuhigten Zone der Karlsruher Straße in Richtung Mörsch parallel zur Straßenbahnlinie. Am Bahnübergang Hauptstraßebog sie verbotenerweise nach links ab undstieß beim Überqueren der Gleise mit derin gleicherRichtung fahrenden Straßenbahn S2 zusammen. Dabei erlitt sie leichteVerletzungen. Die von einer 25 Jahre alten Frau geführte Straßenbahn war nur schwach besetzt. Die wenigen Fahrgäste und die Fahrerin blieben unverletzt.

Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 25 000 Euro.

Der Straßenbahnvekehr musste auf der genannten Linie für knapp eine Stunde eingestellt werden. pol

Karlsruhe – Rheinstetten. Nur leichte Verletzungen erlitt eine 68-jährige Frau, als sie am Montagnachmittag im Ortsteil Forchheim mit ihrem Kleinbus mit der Straßenbahn zusammengestoßen ist.

Die Fraufuhr gegen 16.30 Uhr mit ihrem Kleinbus in der verkehrsberuhigten Zone der Karlsruher Straße in Richtung Mörsch parallel zur Straßenbahnlinie. Am Bahnübergang Hauptstraßebog sie verbotenerweise nach links ab undstieß beim Überqueren der Gleise mit derin gleicherRichtung fahrenden Straßenbahn S2 zusammen. Dabei erlitt sie leichteVerletzungen. Die von einer 25 Jahre alten Frau geführte Straßenbahn war nur schwach besetzt. Die wenigen Fahrgäste und die Fahrerin blieben unverletzt.

Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 25 000 Euro.

Der Straßenbahnvekehr musste auf der genannten Linie für knapp eine Stunde eingestellt werden. pol