nach oben
18.09.2013

70 Schüler und mehrere Lehrer evakuiert

Karlsruhe. Ein Fehlalarm hat am Mittwochmittag zur Evakuierung der Carlo-Schmid-Schule in der Karlsruher Nordstadt geführt. Vier Schulklassen mit rund 70 Schülern sowie mehrere Lehrer waren betroffen.

Nachdem die wegen einer möglichen Bedrohungslage alarmierte Polizei angerückt war, durchsuchte sie das an der Ohiostraße gelegene dreigeschossige Gebäude mit einem größeren Aufgebot und räumte gegen 13 Uhr nach und nach die noch genutzten Klassenzimmer. Zur Betreuung einiger verunsicherter Schüler, für die zu keiner Zeit eine Gefahr bestand, waren zudem speziell geschulte Polizeibeamte im Einsatz.

Nach dem gegen 14.15 Uhr erfolgten Abschluss der Suchmaßmaßnahmen konnten Schüler und Lehrer ins Gebäude zurückkehren.

Die Ermittlungen, ob ein technischer Defekt zugrunde lag oder der Alarm eine andere Ursache hatte, dauern bis zur Stunde an.