nach oben
14.12.2013

73-Jähriger bei Auffahrunfall auf der A8 getötet

Göppingen (dpa/lsw) - Ein 73-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Göppingen ums Leben gekommen. Der Mann sei in der Nacht zum Samstag offensichtlich extrem langsam über die Autobahn in Richtung München gefahren oder habe sogar ganz gestanden, teilte die Polizei mit. Ein 31-Jähriger erkannte das zu spät und prallte von hinten auf den Wagen des 73-Jährigen. Der wurde durch den Aufprall im Fahrerraum eingequetscht und dabei tödlich verletzt. Der 31-Jährige musste mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die A8 war in Fahrtrichtung München drei Stunden lang voll gesperrt.