nach oben
12.12.2012

77-Jähriger bricht am Steuer zusammen und stirbt

Erbach (dpa/lsw) - Ein 77 Jahre alter Mann ist in Erbach (Alb-Donau-Kreis) am Steuer seines Fahrzeugs zusammengebrochen, gegen eine Treppe gefahren und mit dem Auto umgekippt.

Rettungskräfte konnten den Mann nicht mehr wiederbeleben, er starb noch am Unfallort, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Seine Frau saß als Beifahrerin neben ihm und konnte das Auto unverletzt verlassen. Bereits am Dienstag hatte in der Nähe von Mannheim ein 57-Jähriger am Steuer einen Herzinfarkt erlitten, war gegen einen Abspannmast gerast und schließlich im Krankenhaus gestorben.