nach oben
08.01.2014

77-Jähriger soll 40-jährige Frau in seiner Wohnung vergewaltigt haben

Stuttgart. Polizeibeamte haben einen 77-jährigen Mann festgenommen, der am 2. Januar eine 40-jährige Frau in seiner Wohnung in Stuttgart vergewaltigt haben soll. Der 77 Jahre alte Mann lernte die 40-Jährige mittags im Leonhardsviertel kennen und lud sie zu einem Kaffee in seine Wohnung ein. Dann begann das Grauen für die Frau.

Nachdem beide mehrere Gläser Alkohol getrunken hatten, soll der Mann die 40-Jährige auf sein Bett geworfen und sie gegen ihren Willen ausgezogen und vergewaltigt haben. Im Anschluss konnte die Frau sich befreien und flüchtete aus der Wohnung. Aus Scham erstattete sie erst zwei Tage nach der Tat Anzeige bei der Polizei.

Der mutmaßliche Vergewaltiger ist von Beamten der Kriminalpolizei in seiner Wohnung festgenommen worden. Gegen den 77-jährigen türkische Staatsangehörigen wurde ein Haftbefehl erlassen.