nach oben
04.10.2013

80-Jähriger verwechselt Gas und Bremse: Vier beschädigte Autos und eine verletzte Frau

Ludwigsburg. Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag vermutlich das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Er hat beim Ausparken eine 61-Jährige verletzt und vier weitere Autos beschädigt.

Der Fahrer eines Opel Astras wollte am Donnerstag Mittag gegen 14.45 Uhr rückwärts aus einer Parklücke in der Fasanenstraße in Ludwigsburg ausparken. Er hat das Gas- und das Bremspedal verwechselt, sodass er zunächst auf den hinter ihm geparkten Opel Meriva auffuhr. Anschließend hat er, wahrscheinlich vor Schreck, sein Auto vorwärts aus der Parklücke gelenkt, wobei er den VW eines auf gleicher Höhe am am Fahrbahnrand haltenden 49-Jährigen gestreift hat. Danach prallte der 80-Jährige gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford, der auf den dahinter stehenden Opel Vectra geschoben wurde. Dessen Beifahrerin wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 16000 Euro.