notarzt
´ 

82-Jähriger von Straßenbahn erfasst – lebensgefährlich verletzt

Karlsruhe. Ein 82 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und so schwer am Kopf verletzt worden, dass die Ärzte sogar Lebensgefahr nicht ausschließen können.

Der Unfall ereignete sich an der Haltestelle Europaplatz an der Karlstraße. Laut Polizei beugte sich der Senior, der an der Haltestelle wartete, gegen 10.40 Uhr mit dem Oberkörper in den Gefahrenbereich der Bahntrasse. Ein vom Albtalbahnhof in Richtung der Kaiserstraße nahende Straßenbahn der Linie 2 erfasste den Mann, der bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen davontrug. Er kam unter Einsatz eines Notarztes sowie eines Rettungsteams in eine Klinik.

Der Bahnverkehr in Richtung der Kaiserstraße war bis gegen 11.10 Uhr unterbrochen. Die weiteren Ermittlungen der Polizei zur Erforschung der genauen Unfallursache dauern noch an.