nach oben
Rentner verteidigt seinen Geldbeutel.
Rentner verteidigt seinen Geldbeutel © Symbolbild: dpa
28.02.2014

82-Jähriger gibt Dieb Kontra

Karlsruhe. Damit hatte der Dieb wohl nicht gerechnet, als er am vergangenen Freitag um kurz vor 12 Uhr in Karlsruhe-Neureut versuchte, einem 82-jährigen Rentner Geld abzuknöpfen. Denn anders als viele andere Opfer konnte der Rentner seinen Geldbeutel erfolgreich verteidigen.

Der Dieb bat laut Polizei den Mann um Wechselgeld, der dieser Bitte auch nachkam. Allerdings verweigerte er die Herausgabe von weiterem Kleingeld, woraufhin der Dieb in den Geldbeutel griff und versuchte, diesem dem 82-Jährigen zu entreißen.

Offenbar hatte er die Reaktionsschnelligkeit des Rentners unterschätzt, denn dieser konnte die Geldbörse festhalten und anschließend in die Wohnung seiner Lebensgefährtin flüchten. Von dort verständigte er die Polizei.

Der Täter ist laut dem Rentner 1,72 bis 1,75 Meter groß, etwa Ende 40, schlank und sportlich mit kurzen Haaren. Er trug einen hellen Anzug, eine getönte Brille und sprach Deutsch ohne ausländischen Akzent. Zudem fiel dem Opfer noch eine Frau auf, zu welcher der Täter öfter Blickkontakt suchte. Es ist anzunehmen, dass diese mit dem Dieb zusammenarbeitet. Die Frau ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, rund 1,60 Meter groß und hat schwarze, glatte Haare, die bis zum Kinn gingen. Sie war dunkel gekleidet und trug keine Brille.