nach oben
Vermummte haben eine Spielhalle in Horrheim überfallen.
84-Jährige von vier Maskierten gefesselt und ausgeraubt © Symbolbild: dpa
12.08.2013

84-Jährige von vier Maskierten gefesselt und ausgeraubt

Vier mit Schusswaffen und Messern bewaffnete und maskierte Männer haben in der Weingartensiedlung eine 84-jährige Seniorin und deren Sohn im Haus überfallen. Sie erbeuteten Bargeld, Uhren und Schmuck.

Die Maskierten sind am Sonntagabend um 20.30 Uhr auf bisher noch unbekanntem Weg in das Haus der beiden Opfer eingebrochen. Kurze Zeit später bedrohten die Diebe die Seniorin und deren Sohn und fesselten sie. Die vier Männer forderten Bargeld und durchsuchten eine halbe Stunde lang das gesamte Haus. Dabei ließen sie mehrere hundert Euro sowie mehrere Uhren und Schmuckstücke mitgehen.

Dann flüchteten die Räuber mit der Drohung, keine Polizei zu verständigen, da sie sonst zurückkehren würden. Den Opfern gelang es schnell, sich von ihrer Fesselung zu befreien und die Polizei zu verständigen.

Durch den Raub erlitt die 84-jährige Seniorin einen Schock und musste stationär in einer Klinik behandelt werden. Ihr Sohn blieb unverletzt.

Eine sofort eingeleitete intensive Fahndung führte bisher noch nicht auf die Spur der Täter. Nach bisherigen Ermittlungen waren alle vier Männer etwa 25 Jahre alt, stammen womöglich aus Osteuropa und alle circa 1,70 Meter groß, schlank und sportlich. Sie trugen graue Jogginganzüge und Sportschuhe.