nach oben
© Symbolbild dpa
04.09.2015

88-Jährigen überfallen und ins Gesicht geschlagen

Karlsruhe-Durlach. Ein 88-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen in einem Wohnhaus in der Gymnasiumstraße zunächst beraubt und dann brutal niedergeschlagen worden.

Gegen 11.30 Uhr wartete der Senior vor dem Fahrstuhl im Gebäude, um in die Tiefgarage zu gelangen. In diesem Moment griff plötzlich ein unbekannter Mann von hinten an seine Jackentasche, in der sich der Geldbeutel befand. Der Täter versuchte dem 88-Jährigen den Geldbeutel aus der Jackentasche zu entwenden. Da sich der Geschädigte gegen die Wegnahme wehrte, verpasste ihm der Dieb einen Schlag ins Gesicht, woraufhin der 88-Jährige zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Der Täter nahm im Anschluss die vom Geschädigten mitgeführte braune Herrenhandtasche an sich undflüchtete in unbekannte Richtung. An den Geldbeutel gelangte er letztlich nicht. Der Unbekannte war etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trug einen auffallenden großen runden Ohrring am linken Ohr. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter der Telefonnummer 0721 939-5555 an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe.