nach oben
05.12.2012

9-Jähriger geht auf Erkundungstour mit der Straßenbahn

Karlsruhe. Ein 9-jähriger Junge aus Wörth hatte Lust auf ein kleines Abenteuer: Er setzte sich in die Straßenbahn und ging mit ihr auf Erkundungstour bis nach Karlsruhe.

Der reiselustige Bub saß gegen 16 Uhr in einer von Oberreut in die Innenstadt fahrenden Straßenbahn neben einem 22-jährigen Mann und erzählte munter darauf los. Er stamme aus Wörth und habe von seiner Mutter die Erlaubnis bekommen, mit der Bahn zu fahren. Der Erwachsene wunderte sich dennoch über den Alleingang des 9-Jährigen und stieg mit ihm an der Haltestelle Entenfang aus.

Eine verständigte Polizeistreife stellte dann fest, dass der kleine Ausreißer bei der Polizeiinspektion Wörth am Rhein zuvor als vermisst gemeldet wurde. Dort war er  unbemerkt aus einer Ganztagesbetreuung entwischt. Die Karlsruher Polizisten übergaben den kleinen Abenteurer letztlich den Kollegen aus Wörth, welche ihn wohlbehalten seiner Mutter zurück brachten.