nach oben
Am Freitagabend kam es auf der A81 bei Ludwigsburg innerhalb von 500 Metern gleich zu sieben Auffahrunfällen mit 20 beteiligten Fahrzeugen.
Vom Bremspedal gerutscht und Unfall gebaut © Symbolbild: PZ
13.04.2013

A81: Massenunfall mit 20 beteiligten Fahrzeugen

Ludwigsburg. Gleich sieben Auffahrunfälle mit 20 beteiligten Fahrzeugen haben sich am Freitagabend auf der Autobahn 81 bei Ludwigsburg auf einem Streckenabschnitt von rund 500 Metern ereignet. Laut Angaben der Polizei sei der starke Regen und die Sichtbehinderungen durch die tiefstehende Sonne der Grund gewesen.

Ein 35-Jähriger und seine 38-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 95 000 Euro. Der Verkehr wurde durch den Unfall stark beeinträchtigt. Es kam zu einem Rückstau von acht Kilometern in Richtung Stuttgart. In Gegenrichtung staute sich der Verkehr wegen Schaulustiger auf rund 20 Kilometer.