nach oben
© Symbolbild: dpa
02.09.2014

Acht Einbrüche in fünf Stunden - 41-Jähriger festgenommen

Sasbachwalden. Fleißig war er ja schon, zumindest auf seine Art. Aber manchmal ist weniger doch mehr. Innerhalb von fünf Stunden soll ein 41-Jähriger acht Einbrüche im Raum Sasbachwalden (Ortenaukreis) verübt haben. Das war einer zu viel, denn beim letzten Arbeitseinsatz flog er auf.

Der Mann sitzt seit einer Woche in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Diebstähle seien Teil einer Serie von Einbrüchen im mittelbadischen Raum gewesen, bei der mehrere Tausend Euro und drei Autos erbeutet wurden. Der 41-Jährige soll einen Komplizen gehabt haben.

Ein Anwohner hatte in der vergangenen Woche die Beamten alarmiert, als er nachts ungewöhnliche Geräusche gehört hatte. Der 41-Jährige konnte festgenommen werden, der mutmaßliche Mittäter floh. Seither sei die Zahl der Einbrüche in der Region erheblich zurückgegangen, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei ermittle nun die Zusammenhänge der Taten und mögliche Hintermänner.