nach oben
feuerwehr © Symbolbild dpa
11.03.2014

Acht Verletzte und 500 000 Euro Sachschaden bei Altstadtbrand in Überlingen

Überlingen. Acht Menschen sind am Dienstag bei einem Brand in der Überlinger Altstadt verletzt worden. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 500 000 Euro, sagte ein Sprecher der Polizei. Sechs Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Stadt im Bodenseekreis und zwei Nachbarn wurden durch die Rauchentwicklung des Schwelbrandes verletzt.

Sie kamen in ein Krankenhaus. Eine Gefahr für die Allgemeinheit bestand nach Polizeiangaben am Morgen nicht. Das Feuer hatte nicht auf andere Gebäude übergegriffen. Ob das Haus unter Denkmalschutz steht, war zunächst unklar. Noch am Morgen waren die Einsatzkräfte mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.