nach oben
29.07.2014

Aggressiver Passant verletzt Mann mit Schlagstock

Ulm. Ein Betrunkener ist am Montag zu Fuß in Ulm unterwegs gewesen, als er eine entgegenkommende 26-Jährige mit dem Fuß streifte. Er beleidigte die Frau und schlug anschließend auf einen 31-Jährigen ein, der ihn zur Rede stellen wollte.

Der 44-Jährige passierte die 26-Jährige, die mit einem Kinderwagen unterwegs war, so knapp, dass er sie mit dem Fuß streifte. Anstatt sich zu entschuldigen, beschimpfte er die Frau. Ein 31-jähriger Zeuge kam hinzu und sprach den Mann auf sein Verhalten an. Daraufhin griff der Betrunkene zu seinem Schlagstock und schlug dem Zeugen in die Seite. Dieser wurde dabei leicht verletzt.

Der 31-Jährige verständte die Polizei und wurde danach vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Beamten nahmen den 44-Jährigen fest. In seiner Tasche fanden sie ein Messer, das, zusammen mit dem Schlagstock, beschlagnahmt wurde. Ein Alkoholtest bestätigte, dass der Mann stark betrunken war.

Die Beamten ermitteln nun gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Waffengesetz.