nach oben
Alice Weidel, Nummer Eins auf der Landesliste der baden-württembergischen AfD für die Bundestagswahl, beantwortet am 20.11.2016 Journalistenfragen in Stadthalle in Kehl (Baden-Württemberg).
Alice Weidel, Nummer Eins auf der Landesliste der baden-württembergischen AfD für die Bundestagswahl, beantwortet am 20.11.2016 Journalistenfragen in Stadthalle in Kehl (Baden-Württemberg). © dpa
02.03.2017

Alice Weidel kandidiert für Spitze der Südwest-AfD

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Wirtschaftswissenschaftlerin Alice Weidel strebt an die Spitze Südwest-AfD. «Ich werde als erste Landessprecherin in Sulz kandidieren», sagte die 38 Jahre alte Unternehmerin am Donnerstag in Stuttgart.

Zuvor hatte AfD-Landesvize Marc Jongen seinen Hut in den Ring geworfen. Beim Parteitag in Sulz am Neckar am Wochenende wird über die Nachfolge der scheidenden Vorsitzenden Lothar Maier und Bernd Grimmer entschieden, die nicht wieder antreten. Neben Jongen und Weidel bewerben sich der Vorsitzende des Kreisverbandes Böblingen, Martin Hess, und der bisherige Büroleiter von AfD-Fraktions- und Bundeschef Jörg Meuthen, Ralf Özkara.