nach oben
© Symbolbild: Seibel
18.07.2013

Alkoholikerin erleidet Rückfall und sticht auf Freund ein

Herrenberg. Weil sie mehrfach mit einem Küchenmesser auf ihren Lebensgefährten eingestochen haben soll, sitzt eine 36-Jährige seit Donnerstag in Untersuchungshaft. Die Polizei geht laut Mitteilung von versuchtem Totschlag aus.

Ihr drei Jahre jüngerer Freund habe die Frau am Mittwoch in Herrenberg (Kreis Böblingen) geweckt. Der 33-Jährige habe befürchtet, seine Partnerin habe einen Rückfall in ihre Alkoholsucht erlitten. Die mutmaßliche Täterin sei tatsächlich betrunken gewesen, habe im Streit mit dem Messer auf den Oberkörper des Mannes eingestochen und gedroht, ihn umbringen zu wollen. Das Opfer konnte sich wehren, erlitt jedoch oberflächliche Verletzungen an Brustbein, Schulter und Handgelenk.

Leserkommentare (0)