nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
27.02.2015

Am Nacken gepackt und geküsst: Joggerin angegriffen

Am Donnerstagabend hat ein unbekannter Mann in Karlsruhe bei der Alb Höhe Bulach versucht, eine 26-jährige Joggerin anzugehen.

Die Joggerin war um 18.15 Uhr links der Alb parallel zur Pulverhausstraße in Richtung „Kühlen Krug“ unterwegs. Ein unbekannter Mann bedeutete ihr in englischer Sprache anzuhalten. In der Folge wollte er die Frau ergreifen, was sie allerdings durch ein Ausgangsmanöver verhindern konnte. Der Täter aber fasste sie mit beiden Händen am Nacken. Er zog sie zu sich und küsste sie auf die Wange. Anschließend konnte sie den Angreifer von sich stoßen und flüchten.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich wenig später am Fußweg der Alb in Höhe des Grünwinkler Friedhofes. Dort wollte ein ebenfalls englisch sprechender Mann eine Passantin küssen. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten indessen nicht zur Ergreifung einer verdächtigen Person.

Der Mann wird auf ein Alter zwischen 55 und 70 Jahren geschätzt, hat ein auffällig faltiges Gesicht, weißes Haar und eine sehr schlanke bis dünne Figur, war etwa 1,75-1,80 Meter groß und insgesamt von gepflegter Erscheinung.

Hinweise zur gesuchten Person nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 entgegen.