nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © PZ
01.07.2016

An Haltestelle: Mann fasst 18-jähriger Frau in Schritt und an Brust

Eine 18-Jährige ist am Dienstagabend an der Haltestelle Philipp-Reis-Straße in Karlsruhe von einem Mann unsittlich berührt worden.

Laut Polizei wartete die junge Frau gegen 22 Uhr auf ihre Bahn, als sie von einem 25-jährigen Mann auf ein Date angesprochen wurde. Als die Frau ablehnte und sich entfernen wollte, drängte sie der Unbekannte in eine Ecke des Haltestellen-Unterstandes. Hier griff er ihr in den Schritt und fasste ihr an die Brust. Die junge Frau konnte sich befreien und davonlaufen. Dabei sah sie noch, wie der Täter seine Jogginghose herunterzog und sich selbst befriedigte.

Der Mann wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Er ist etwa Mitte 20, 1,75 bis 1,80 Meter groß und offenbar Deutscher. Er hat kurzes dunkelblondes bis braunes Haar. Zur Tatzeit trug er einen Sweatshirt-Pulli mit Reißverschluss und vermutlich auch Kapuze sowie eine dunkle Jogginghose.

Hinweise auf den Unbekannten erhoffen sich die Ermittler auch von zwei unmittelbar nach der Tat an die Haltestelle kommenden Männern. Wer Hinweise zum Täter oder zu den Zeugen geben kann, soll sich bei der Polizei in Karlsruhe unter der Telefonnummer (0721) 939-5555 melden.