nach oben
27.02.2014

Angebliche Steckdosenkontrolle: Tasche mit Ausweispapieren weg

Ludwigsburg. Mit einer dreisten Masche verschaffte sich ein bislang unbekannter Trickdieb am Mittwoch um 15.00 Uhr Zutritt zu einer Wohnung, wo er eine Tasche mit Ausweispapieren entwenden konnte.

Unter dem Vorwand, die Steckdosen in der Wohnung einer älteren Dame zu kontrollieren, da in dem Mehrfamilienhaus in der Mörikestraße in den nächsten Tagen der Strom abgestellt werden sollte, bekam der Mann so Zutritt. Der Dieb sah sich im Zimmer um und entwendete eine schwarze Stofftasche, die auf dem Sofa lag. Die Frau bemerkte wenig später das Fehlen der Rasche, in der sich Ausweispapiere befanden.

Der Täter wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und machte einen gepflegten Eindruck. Dazu sprach er hochdeutsch.