nach oben
Symbolbild: dpa
Messer © Symbolbild
03.09.2012

Angreifer stechen 26-Jährigen in Bauch

Freiburg. Zwei Räuber haben einen 26-Jährigen in einer Freiburger Unterführung mit einem Messer verletzt. Weil der 26-Jährige am Montagmorgen weder Handy noch Geld bei sich hatte, habe einer der Angreifer ihm in den Bauch gestochen.

Das Opfer suchte nach Polizeiangaben in einer Tankstelle Hilfe, Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik. Wie schwer der 26-Jährige verletzt wurde, war zunächst unklar. Die Täter flohen. Polizisten stellten später bei einem Verdächtigen Personalien fest.