nach oben
Ganz schön scharfe Waffe: In einer Disco in Freudenstadt sollen sieben Frauen eine andere junge Frau unter anderem mit Stöckelschuhen (Symbolbild) malträtiert haben.
Ganz schön scharfe Waffe: In einer Disco in Freudenstadt sollen sieben Frauen eine andere junge Frau unter anderem mit Stöckelschuhen (Symbolbild) malträtiert haben. © Symbolbild: dpa
03.04.2012

Angriff mit High Heels: Frauenschlägerei in Disco

Freudenstadt. Frauen haben ihre eigenen Waffen. Bekannt geworden sind sie zum Beispiel in der Kriminalstatistik als Giftmischerinnen. Und die nächtlichen Nudelholz-Attacken auf betrunkene Ehemänner sind bereits Bilderwitz-Standardrepertoire. Selten hört man jedoch von Angriffen und Schlägen mit Stöckelschuhen, wobei diese Waffe wohl exklusiv von Frauen eingesetzt wird. In Freudenstadt jedenfalls war das in einer Discothek der Fall. Da traktierten gleich sieben Frauen eine Geschlechtsgenossin unter anderem mit hochhackigem Schuhwerk.

Von sieben Frauen in die Ecke gedrückt, geschlagen und mit Stöckelschuhen traktiert wurde eine junge Frau am frühen Sonntagmorgen in einer Freudenstädter Discothek. Warum der bewaffnete Angriff auf sie stattfand, konnte die Geschädigte nicht sagen, da sie nach eigenen Angaben stark alkoholisiert war.

Ihren weiteren Angaben nach wurde der Vorfall von einem Türsteher beobachtet, der allerdings nicht eingriff. Ob der Muskelprotz am Disco-Einlass Angst vor den scharfen High Heels hatte? Oder wollte er nur das seltene Spektakel in Ruhe beobachten? Immerhin könnte er als Zeuge der Stöckelschuh-Attacke der Polizei weiterhelfen. Drei der Angreiferinnen sind den Beamten bereits namentlich bekannt. pol

Leserkommentare (0)