nach oben
27.06.2013

Anklage gegen drei Menschen nach Mord an Antiquitätenhändler

Lauda-Königshofen/Mosbach (dpa/lsw) - Mehr als ein halbes Jahr nach dem Mord an einem Antiquitätenhändler hat die Staatsanwaltschaft Mosbach Anklage gegen drei Mitglieder eines Familienclans erhoben.

Eine 62 Jahre alte Frau, die laut Mitteilung vom Donnerstag als «Oberhaupt» fungierte, soll zwei Verwandte beauftragt haben, den Antiquitätenhändler in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) zu überfallen und Geld zu beschaffen. Den Tod des Opfers habe sie dabei ausdrücklich gebilligt. Die beiden heute 26 und 34 Jahre alten Männer sollen den 70-Jährigen Mitte Dezember in dessen Wohnung mit massiver Gewalt getötet haben. Die Anklage lautet auf Mord beziehungsweise Anstiftung dazu. Ein Termin für den Prozessauftakt stand nicht fest.