nach oben
17.08.2012

Arbeiter stirbt nach Stichflammen-Unfall

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach einem Unfall bei Klebearbeiten in Stuttgart ist einer von zwei Arbeitern seinen lebensgefährlichen Verletzungen in einem Krankenhaus erlegen. Der Mann sei in einer Münchener Spezialklinik gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Die Männer hatten am Montag in einem Lichtschacht gearbeitet. Dabei hatte es nach Polizeiangaben eine Verpuffung gegeben und die Dämpfe des Klebers hatten sich entzündet. Eine Stichflamme traf die Arbeiter und verletzte sie schwer.