nach oben
© Symbolbild: dpa
18.11.2016

Auf bei Rot haltenden Krankenwagen aufgefahren - drei Verletzte

Stuttgart. In Stuttgart-Ost sind drei Menschen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein VW Polo war am Freitag um 1.20 Uhr auf einen vor einer roten Ampel stehenden Krankenwagen aufgefahren, wie die Polizei mitteilte.

Der 28-jährige VW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der 39-jährige Fahrer des Krankenwagens sowie sein 25-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen - ein Patient war nicht mit an Bord. Alle drei Verletzten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der Sachschaden liegt bei rund 32.000 Euro.