AdobeStock_205588032
Ein Fahrer konnte sich den Angaben nach selbst aus seinem Lkw befreien. 

Auffahrunfall mit vier Lkw auf A8: Ein Fahrer tödlich verletzt

Ulm. Vier Lastwagen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn8 bei Gruibingen (Landkreis Göppingen) kollidiert. Ein Fahrer wurde tödlich verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwei weitere Beteiligte kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein anderer Fahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus seines Lastwagens befreien.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Stuttgart komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Mühlhausen ist laut Sprecherangaben eingerichtet worden. Die Bergungsarbeiten werden noch einige Stunden dauern.

Zum Zusammenstoß der Lastwagen kam es am Ende eines Rückstaus, der sich laut Polizei durch einen anderen Unfall auf der A8 am Mittwochmorgen bildete. Ein Auto war bei Kirchheim unter Teck (Landkreis Esslingen) auf einen anderen Wagen aufgefahren und schleuderte danach gegen einen Lastwagen. Zwei Menschen wurden laut Polizei verletzt. Der Verkehr wurde vor der Anschlussstelle Kirchheim unter Teck-West ausgeleitet.

Auch auf der A5 ereignete sich am Morgen bei Achern (Landkreis Ortenaukreis) ein Unfall. Die Fahrbahn in Richtung Basel war zunächst voll gesperrt.