nach oben
Eines der beteiligten Fahrzeuge.
Eines der beteiligten Fahrzeuge. © Foto: dpa
11.10.2018

Aus dem Auto geschleudert - Fahrer stirbt auf B29

Schorndorf. Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 29 ums Leben gekommen. Laut einem Sprecher der Polizei stand ein Auto am Ende des Beschleunigungsstreifens an der Anschlussstelle Schorndorf-West (Rems-Murr-Kreis), vermutlich wegen einer Panne.

Der Fahrer stieg aus dem Fahrzeug. Ein auffahrender Wagen übersah das stehende Auto, rammte es und erfasste den Mann. Er starb noch vor Ort. Die Bundesstraße wurde voll gesperrt. Zuvor hatte die Polizei berichtet, eine Person sei bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert worden.