nach oben
Porsche beginnt am Donnerstag mit dem Bau eines neuen Forschungszentrums in Weissach. Foto: dpa
porsche © dpa
28.07.2011

Ausbau am Porsche-Entwicklungszentrum startet

WEISSACH. Porsche-Chef Matthias Müller greift am Donnerstag in Weissach im Kreis Böblingen zum Spaten. Dort wird der Vorstandsvorsitzende mit einem symbolischen ersten Stich den Ausbau des Porsche-Entwicklungszentrums starten.

Der Sportwagenbauer investiert rund 150 Millionen Euro für die Erweiterung. Unter anderem sind nach Unternehmensangaben ein hochmoderner Windkanal geplant und ein Design-Studio, in dem am Aussehen neuer Wagen getüftelt wird.

Aktuell arbeiten mehr als 3000 Menschen in Weissach. Ein Sprecher des Sportwagenbauers sagte, dass mit dem Ausbau an dem Standort auch neue Jobs geplant seien. Erst vor wenigen Tagen hatte Porsche angekündigt, in den kommenden sechs Jahren etwa 7000 neue Stellen zu schaffen. Bis 2018 will der Autobauer jedes Jahr mindestens 200 000 Wagen verkaufen - das wäre eine Verdoppelung des aktuellen Absatzes. dpa