nach oben
Nach dem Ausbruch von drei Straftätern aus der Psychiatrie in Zwiefalten im Landkreis Reutlingen hat die Polizei zwei der Männer in Esslingen festgenommen.
Nach dem Ausbruch von drei Straftätern aus der Psychiatrie in Zwiefalten im Landkreis Reutlingen hat die Polizei zwei der Männer in Esslingen festgenommen. © dpa
Drei Straftäter sind durch das Loch im zweiten Stock ausgebrochen und haben sich abgeseilt.
Drei Straftäter sind durch das Loch im zweiten Stock ausgebrochen und haben sich abgeseilt. © dpa
26.09.2017

Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Ausbrecher festgenommen

Zwiefalten (dpa) - Nach dem Ausbruch von drei Straftätern aus der Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten hat die Polizei zwei der Männer in Esslingen festgenommen.

Es handele sich um einen ersten Fahndungserfolg bei der Suche nach den flüchtigen Ausbrechern, teilte das Polizeipräsidium in Reutlingen am Dienstag mit. Gefasst wurden demnach ein 30-jähriger Grieche und ein 38-jähriger Italiener. Beiden war am Samstag die spektakuläre Flucht aus der Klinik gelungen war. Der dritte Ausbrecher ist weiter auf der Flucht.

Mehr zum Thema:

Experten: Flüchtige Psychiatrie-Patienten könnten Straftaten begehen

Drei Männer fliehen mithilfe von Bettlaken und Bettkasten aus Anstalt